14+
World Of Work

Ein Arbeitsleben dauert in Deutschland durchschnittlich knapp 37 Jahre:

mehr als die Hälfte unseres Lebens, das wir als Erwachsene weitestgehend selbstbestimmt und bewusst gestalten.

Grund genug, sich zu fragen, was es damit eigentlich auf sich hat. Was erwartet mich im sogenannten Ernst des Lebens, welche Freiheit bleibt mir, welchen Zwängen muss ich mich unterordnen?

Und: Was überhaupt lässt sich sagen über eine Arbeitswelt, in der angesichts der Bevölkerungsentwicklung und Digitalisierung morgen schon nichts mehr gilt, was wir heute für richtig halten?

 

Wir haben versucht eine Schneise zu schlagen in das Dickicht der Themen, Meinungen und Überzeugungen, die sich täglich ändern und oft genug überschlagen.

Wir haben uns Denkhilfe geholt von Schüler*innen des 10. und 12. Jahrgangs und mit ihnen gemeinsam das hoffnungslose Ausufern unseres Themas beobachtet.

 

Wir legen eine Spur.

 

 

von und mit: Oliver Dressel, Renzo Solórzano Ramírez,

                      Noa S. Wessel

Musik: Noa S. Wessel, Levi Wessel

Video: Noa S. Wessel, Renzo Solórzano Ramírez

Ausstattung: Fabian Wessel

 

© 2018 by THEATER ZWISCHEN DEN DÖRFERN                                                                                                                                                         Impressum

Datenschutzerklärung